„Wer hets denkt,
        Grüeß us Mallorca“

En dreiaktige Schwank vum Erich Koch;


De Toni und karl hond sich erlaubt ohne ihre Fraue in Urlaub z goh gi Mallorca, damit sie de verlängere hond könne, hond se dene vorgschwindled sie heided en Unfall ka. Aber de Paula und d wilma sind vu natur us misstrauisch. Wo den au gli, denne ihre angebliche Urlaubsbekannschafte vu Mallorca, d Maria, Carmen und d Francisca uftauched, glaubed dene zwei Manne ehre Wieber erscht ret numme, dass sich ihre Manne a nünnt me erinnere könned. Angeblich ischt Carmen mitkumme zum ihre Enklein Maria zum bewache.

 

De Opa Sepp trifft bi dem Bsuch überraschender wies sie alte Liebe wieder, woner vor viele Johr schwanger uf Mallorca zruck glo hät. I derre Situation bliebt ihm nünt anders übrig, wie de Familie zum bichte, dass si Lähmung nu vortäuscht ischt und er etzt nach Mallorca zieht. D Anna wo im siether de Hushalt gmacht hät ka des it begriefe, well sie de Strolch drei Johr lang uf em Rucke t de Wohnung ummetrage hät.
 
D Francisca hät mit em Toni blos abändled, well sie hät welle, ihren dütsche Verlobte, wo uf Mallorca Arzt war, de Jürgen eifersüchtig mache. Wo de Jürgen si Sprechstundehilf zur Recheschaft zieh will, well die im Toni und Karl gfälschte Arztrechnunge usgstellt hät, wörd de niedergschlage. D Francica hät ihm do gholfe und so eifersüchtig gmacht, dass er mitere reumütig wieder nach Mallorca goht.


Au de Sohn vu de Wilma de Peter mo die Erfahrung mache, dass eifersüchtig mache e üblich Mittel vu spanische Fraue ischt, denn d Maria macht en so wahnsinnig, dass er anstatt zu de

"Ramm1erparty ". ihre noch Spanien nochreist. Wo denn de Karl de Pensionswört us sim Scheichalptraum ufwacht, zieht au de mit sienere Wilma uf Mallorca, well er dört d Ussicht hät Bierkaiser z'wörre. Au d Paule im Toni si Frau schließt sich derre Umsiedlung a, well sie gern Männer leide sieht. Nu de Toni bliebt de Hom und mo ufd Grüeß vu Mallorca warte.

  

 Pressestimmen